Basteln mit den Allerkleinsten

Es ist kalt draußen, kalt und grau. Im blödsten Fall regnet es auch noch. Was also tun mit den Kleinsten? Klar, man kann sich wetterfest anziehen und trotzdem rausgehen – aber die Spielplatztage sind nunmal gezählt. Also wird halt drinnen musiziert, gebacken und gebastelt. Damit die Kleinen dabei nicht frustriert sind, kann man sich beispielsweise in dem Buch „Basteln mit den Allerkleinsten“ Anregungen holen. Die Anleitungen sind einfach zu befolgen, die Ergebnisse können sich sehen lassen, und für verschiedene Schwierigkeitsgrade ist was dabei. Aus Küchenschwamm und Papier lassen sich schöne Fenstersterne basteln, aus Kugeln und Pfeifendraht nette Raupen, aus gelbem Tonpapier Kronen. Wirklich nett gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.