Händewaschen für die Kleinen

Also ich bin ja leider handwerklich völlig unbegabt. Oder besser: Ich mach’s halt nie. Es gibt aber Leute, die ein Händchen für solches Gewerkel haben, und eine davon ist Bloggerin „Frau Liebe“. Besonders schön fand ich diesen Stuhl, den sie kurzerhand in ein Waschbecken für die Kleinen umgewandelt hat. Denn es ist ja in der Tat immer ein Akt, das Kind zum Waschbecken zu bekommen, mit Schemel und nassen Ellbogen und sonstwas. Dadurch haben die Kinder ihr eigenes Waschbecken – und so macht sicher das Händewaschen noch mehr Spaß. Schaut mal auf der Seite vorbei, ist wirklich einen Blick wert – und natürlich wird dort auch Schritt für Schritt gezeigt, wie der Stuhl entstanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.