Die re:publica für Eltern

Nein, wir langweilen uns nicht! Wir sind krank, arbeiten und reisen. Der normale Irrsinn eben. Aber wir haben uns für nächste Woche endlich mal wieder eine Aufnahme-Session vorgenommen…

Annik war letzte Woche in Berlin bei der re:publica, hat brav dort stapelweise Kinderwahnsinn-Postkarten verteilt und sich auch brav die Sessions angeschaut, die sich mit Erziehung, Bildung und Elternsein generell zu tun hatten. Könnt Ihr alle nochmal selber anschauen, bitte schön:

Der Online-Elternclan: Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Elternblogs / Susanne Mierau

Sind bloggende Väter eine Nischenerscheinung? / Sven Trautwein, Patricia Cammarata, Andreas Lorenz, Floyd Celluloyd

Wildnis in der Wildnis: Digitaler Aufbruch an unseren Schulen / Stephan Noller, Maxim Loick, Hilli Knixbix

Lehrst Du noch oder lernst Du schon? / Dietmar Johlen, Waldemar Sobieroj, Matthias Huhn, Wilfried Dülfer, Charis Pape, Daniel Bode, Julian Möller

OER textbooks in Polish schools: a year later / Michał Woźniak

Wie geht’s Dir, Kinderzimmerprogrammierer/in? / Maria Schröder

Common kids can code!? / Manuela Schauerhammer

Re:framing Learning / Donald Clark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.