Klassik für Kinder

kinderzeichnung_weihnachtswichtel_br_1Falls Ihr in München wohnt, haben wir einen Tipp für Euch: Geht mit Euren Kindern in die klassischen Konzerte des Rundfunkorchesters des Bayerischen Rundfunks! Da wirft sich ein komplettes Orchester in Schale, um für die Kleinsten und etwas größeren Kinder zu musizieren. Für Kinder ab 3 Jahren gibt’s die Zwergerlkonzerte: Da könnt Ihr auf dem Boden sitzen auf Sitzkissen und es muss natürlich nicht mucksmäuschenstill sein. Die Konzerte dauern 45 Minuten und der Eintritt kostet gerade mal 4 Euro.

Für die Schulkinder gibt es „Klassik zum Staunen„, da sitzt man dann schon auf Stühlen und es ist auch etwas länger, eine knappe Stunde. Beide Konzertreihen haben etwas gemeinsam: Sie finden nur im Winter statt und es gibt einen Erzähler oder eine Erzählerin, die durch das Konzert führt und die Kinder zum Lachen und Staunen bringt. Für den Newsletter könnt Ihr Euch hier anmelden, dann verpasst Ihr kein Konzert. Karten gibt’s beim BR und bei den Vorverkaufsstellen.

Aus Erfahrung kann ich sagen: Falls Ihr lärmempfindliche Kinder habt, setzt Euch lieber etwas weiter nach hinten – so ein ganzes Orchester kann ganz schön laut werden. Natürlich gibt es auch viele andere Konzerte für Kinder – wichtig ist einfach, dass Ihr Eurem Nachwuchs diese wunderbare Musik näherbringt!

Wenn im Wald die Bratkartoffeln blühn – Bambam-Band

Wir sind immer auf der Suche nach guter Kindermusik – und werden erschreckend selten fündig. Oliver hat diesmal die Bambam-Band mitgebracht mit ihrer CD „Wenn im Wald die Bratkartoffeln blühn“ (hier bei Amazon*).

* Wenn Ihr über unsere Seite bei Amazon einkauft, bekommen wir dafür ein paar Cent – für Euch bleibt der Preis natürlich gleich! Danke für die Unterstützung.

Deine Freunde – Ausm Häuschen

Interessanter Beitrag im Deutschlandfunk: Die Band „Deine Freunde“ macht Musik für Kinder, die klingt wie Musik für Erwachsene. Nur die Texte sind eben etwas zensiert… Dahinter stecken der Ex-Schlagzeuger von Echt Florian Sump, der DJ von Fettes Brot Markus Pauli und Lukas Nimscheck. Den Beitrag könnt Ihr hier nachlesen, oder am Besten gleich hier anhören, denn da gibt es dann auch Musik dazu. Die CD kann man zum Beispiel hier kaufen. Falls Ihr noch Kinder-Musiktipps für uns habt – immer her damit!

Hier könnt Ihr den Beitrag hören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Schöne Musik: Swing for Kids

Es gibt unglaublich schlechte Kindermusik. Schwierig ist es vor allem, etwas zu finden, was sowohl den Kleinen als auch den Großen gefällt. Richtig gut gemacht ist die CD „Kommt ein kleiner Bär“ von Swing for Kids feat. Steffi Denk. Darauf sind bekannte Stücke wie die Titelmelodie von Pippi Langstrumpf, aber auch wunderbar getextete Lieder wie „Kommt ein kleiner Bär“ über einen kleinen Eisbär, der aus Versehen im Tierpark hinter Gittern landet. Alles ist wertig instrumentiert, also kein MIDI-Kram oder sonstwie künstliches Zeugs, und Steffi Denk hat eine warme, angenehme Stimme.