365 Spielideen: Das André-Spielebuch

Spielideen für 365 Tage im Jahr – das ist das Buch „Das André Spielebuch“* von KiKa-Moderator André Gatzke. Von wissenschaftlichen Experimenten bis Geschicklichkeit – André lässt in dem kunterbunt gestalteten Wälzer keine Langeweile aufkommen.

* Wenn Ihr über unsere Seite bei Amazon einkauft, bekommen wir dafür ein paar Cent – für Euch bleibt der Preis natürlich gleich! Danke für die Unterstützung.

„Post für Hermann“ von Tom Percival

Ein Buch mit ECHTEN BRIEFEN: Unglaublich! In „Post für Hermann„* geht’s um zwei Freunde, die durch einen Umzug getrennt werden. Echte Briefe gibt’s übrigens auch in „Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt„* – ebenso (vor-)lesenswert, wenn auch ein wenig klischeebehaftet.

* Wenn Ihr über unsere Seite bei Amazon einkauft, bekommen wir dafür ein paar Cent – für Euch bleibt der Preis natürlich gleich! Danke für die Unterstützung.

„Rauf und Runter“ von Ravensburger

Jaaaaa, wir haben endlich Winterpullis an. Die Folgen sind ganz frisch aus den (nagelneuen) Kameras gepflückt worden. Und jetzt müssen wir erstmal all die Spiele und Bücher „abarbeiten“, die sich hier so angestaut haben in den letzten Monaten…

Eine nette Spielidee für Kinder mit Frustrationstoleranz: „Rauf und Runter“ von Ravensburger. Magnetische Erdmännchen flitzen zum Besuch von Freunden und verschwinden dann wieder im Erdloch – und sorgen dafür, dass sich für alle Mitspieler das Spielbrett wendet und es plötzlich unter der Erde weitergeht. Kann sein, dass man dadurch näher am Ziel ist – oder auch wieder ganz weit weg… Hier gibt’s das Spiel bei Amazon*.

* Wenn Ihr über unsere Seite bei Amazon einkauft, bekommen wir dafür ein paar Cent – für Euch bleibt der Preis natürlich gleich! Danke für die Unterstützung.